Vereine

  • Frauen helfen Frauen e.V.

    frauenhelfenfrauen.jpg
    Der Verein “Frauen helfen Frauen e.V.” betreibt seit 1984 als anonymen Schutz- und Zufluchtsort für Frauen und deren Kinder ein Frauen- und Kinderschutzhaus.

    Die Frauen fliehen vor körperlicher, sexueller, psychischer oder wirtschaftlicher Gewalt, die ihnen Personen in ihrem Haushalt antun. Es geht dabei um Macht und Kontrolle, darum, Überlegenheit zu demonstrieren und Belastungen aufzubauen. Zuflucht suchen Frauen aus umliegenden Städten mit ihren Kindern, manchmal zum wiederholten Male. In der Regel bleiben sie drei Monate, unter Umständen auch bis zu einem Jahr. Manche versuchen es wieder mit ihrem Partner, andere lernen selbstbestimmt zu leben und mieten eine eigene Wohnung.

    Finanziert wird das Frauenhaus durch Landeszuschüsse, Spenden, Bußgelder (verhängt bei Gerichtsprozessen) und Mieteinnahmen (diese bezahlt meistens das Jobcenter). Außerdem hat das Frauenhaus einen Second-Hand-Verkauf aufgebaut und ein Schutzengel-Projekt gestartet. Der Lions Club Dorsten-Wulfen unterstützte das Frauenhaus 2021 mit einer Spende in Höhe von 2.000 €.

    » mehr zum Verein

  • GAGU-Zwergenhilfe e.V. Schermbeck

    zwergenhilfe.jpg
    Der gemeinnützige Verein GAGU-Zwergenhilfe e.V. hilft Not leidenden und Hilfe bedürftigen Kindern und deren Familien, fördert Gesundheit und Bildung und setzt sich für die Unterstützung von Benachteiligten ein. Er bietet Hilfe zur Selbsthilfe.

    Im Rahmen schneller und unbürokratischer Hilfe fördert die GAGU-Zwergenhilfe e.V. schwerpunktmäßig Kinder in Sierra Leone – z. B. durch den Bau eines Kinderhauses.

    Auch in Schermbeck gewährt der Verein Menschen in Not neben unbürokratischer finanzieller Unterstützung (nach Einzelfallprüfung) Hilfen unterschiedlichster Art. Diese Arbeit vor Ort möchte der Lions Club Dorsten-Wulfen mit Mitteln aus dem Kalenderprojekt 2021 unterstützen.

    » mehr zum Verein

  • Kinderschutzbund Dorsten e.V.

    kinderschutzbund.jpg
    Ziel des Kinderschutzbundes ist es, Kinder und ihre Familien zu stärken und ihnen in Problemlagen individuelle Beratung und Unterstützung anzubieten. Der Verein macht sich stark für die Belange der Kinder in Dorsten, auch in den Bereichen Bildung und Integration. Mit seinen Ehrenamtlichen hilft er schnell und unbürokratisch. Alle Angebote des Kinderschutzbundes Dorsten (Hausaufgabenbetreuung, Spielenachmittage, Frauen- und Kindertreff u.a.) sind kostenlos.

    » zur Website

  • SkF - Projekt "Mütter in Not"

    muetterinnot.jpg
    Der SkF (Sozialdienst katholischer Frauen e.V.) in Dorsten kümmert sich mit zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen um alleinerziehende Mütter, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden.
    Hilfe bekommen die Frauen durch verschiedene Sachspenden wie Kinderbetten, Kinderwagen, Kleidung oder Spielzeug. Die Mitarbeiterinnen engagieren sich darüber hinaus in der Kinderbetreuung, sie helfen bei den Schularbeiten, lesen vor oder spielen mit den Kindern, um so die Mütter zu entlasten.
    Der Lions Club Dorsten-Wulfen unterstützt “Mütter in Not”, um Sachspenden und kleine Geldspenden für besondere Anschaffungen zu ermöglichen.

    » mehr zum Verein

  • Trägerverein Hallenbad Dorsten-Wulfen 2005 e.V.

    schwimmen_lernen.jpg
    Seit 2013 betreibt der Trägerverein Hallenbad Dorsten-Wulfen 2005 e.V. das vormals städtische Hallenbad in Wulfen in alleiniger Trägerschaft. Er wird von der Stadt Dorsten mit einem Zuschuss bedacht, der ungefähr ein Drittel der Kosten trägt. Alle übrigen Kosten werden durch die Mitglieder des Vereins, durch die im Hallenbad trainierenden Vereine, durch die Schwimmschule und durch andere Aktivitäten des Trägervereins aufgebracht.

    Der Trägerverein hat mittlerweile ca. 1600 Mitglieder. In den angeschlossenen Vereinen trainieren noch einmal ca. 800 Personen, vorwiegend Kinder und Jugendliche. In der Schwimmschule des Trägervereins nehmen ständig ca. 120 Kinder an den Kursen teil.

    Da das Hallenbad in einem baulich herausfordernden Zustand übernommen wurde, stehen in den nächsten Jahren große Sanierungsmaßnahmen an. Zudem ist zur Steigerung der Attraktivität geplant, das Bad noch mehr zum Familien- und Gesundheitsbad zu entwickeln.

    Der Lions Club Dorsten-Wulfen unterstützte den Verein mit Spenden aus den Adventskalender-Aktionen 2018 und 2019.

    » zur Website


    schwimmen_lernen.jpg

    Spende für Schwimmunterricht und dringende Reparaturen!

    Dank einer Spende in Höhe von 1.600 € aus der Adventskalenderaktion 2020 des Lions Clubs Dorsten-Wulfen konnte der Trägerverein des Hallenbade Dorsten-Wulfen dem Kindergarten Wischenstück Wasserzeiten zur Verfügung stellen und somit den Schwimmunterricht fortführen. Ein Teil des Geldes wurde außerdem für dringende Reparaturen verwendet. So hatte z.B. die Chlorpumpe die lange Schließungszeit nicht überlebt.

  • Wassersportverein Schermbeck e.V.

    wassersportverein.jpg
    Seit 2011 führt der Wassersportverein Schermbeck (WSV) das damals von Schließung bedrohte Hallenbad Schermbeck in privater Trägerschaft. Eigentümerin des Bades ist die Gemeinde; der Trägerverein tritt als Betreiber auf. Die Mittel dazu werden u.a. durch die Beiträge der über 3.000 Mitglieder eingenommen; ehrenamtliche Kräfte führen einen Teil der anfallenden Sanierungsarbeiten durch, um Geld einzusparen.

    Allein ein Drittel der Mitglieder sind reine Sportschwimmer. Damit zählt der Trägerverein zu den großen Breitensportvereinen in NRW. Das Angebot ist vielfältig und reicht von Babyschwimmkursen über Wassergymnastik und Trainingsgruppen bis hin zu Wettkampfgruppen.

    Der Lions Club Dorsten-Wulfen unterstützte den Verein mehrfach mit Spenden aus den Adventskalender-Aktionen. Sie ermöglichten u.a. die Fortführung des Schwimmunterrichts für Kindergartenkinder. Ein Teil des Geldes wurde außerdem für dringende Reparaturen verwendet. So hatte z.B. die Chlorpumpe die lange Corona-Schließungszeit nicht überlebt.

    » zur Website