Freizeitprojekte

  • Das LEO

    leo_manege.jpg
    DAS LEO ist ein soziokulturelles Zentrum mit dem Schwerpunkt auf Kinder- und Jugendarbeit auf dem alten Zechengelände der ehemaligen Schachtanlage Fürst Leopold in Hervest-Dorsten. Ein weiterer integraler Bestandteil des Zentrums ist der Bürgerhausbereich.

    Das LEO ist ein Ort für zwanglose Treffen von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Gruppen (Selbsthilfegruppen, Erzählcafé u.a.). Es bietet aber auch ein umfangreiches Kursprogramm für alle Altersstufen an (Back- und Bastelkurse, Spieletreff, Breakdance, Ferienspaß-Aktionen).

    Beim Kinder-Ferien-Zirkus 2021, den der Lions Club Dorsten-Wulfen mit einer Spende von 2.000 € unterstützte, tummelten sich täglich 100 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren von 10 bis 16 Uhr auf dem Gelände am LEO und versuchten sich mit großer Begeisterung als Zirkuskünstler.

    » zur Website

  • Kinderferienstiftung Dorsten e.V.

    kinderstiftung.jpg
    Caritas, Katholisches Ferienwerk Dorsten, AWO und Diakonie u.a. organisieren einfache Urlaubsreisen für Kinder aus bedürftigen Familien. Die Freizeiten sollen Erholung und Ausgleich von Belastungen des familiären und schulischen Alltags schaffen, Anregungen für sinnvolle Freizeitgestaltung bieten und soziale Kontakte ermöglichen.
    Die Freizeiten sollen Erholung und Ausgleich von Belastungen des familiären und schulischen Alltags schaffen, Anregungen für sinnvolle Freizeitgestaltung bieten und soziale Kontakte ermöglichen.
    Der Lions Club Dorsten-Wulfen unterstützt die Ferienfreizeiten seit mehreren Jahren.

    » zur Website

  • Gemeinschaftshaus Wulfen (GHW)

    gemeinschaftshaus.jpg
    Das Gemeinschaftshaus Wulfen stellt einen zentralen Treffpunkt für kulturelle, soziale, sportliche und politische Aktivitäten in der Stadt Dorsten dar. Es bietet ein breit gefächertes Spektrum an Gruppen- und Kursangeboten für Kleinkinder, Jugendliche, Erwachsene sowie Senior*innen. Dabei gehört neben den Bereichen Fitness und Tanz noch die Sparte der Kreativ-, Werk- und Bastelangebote zum festen Bestandteil.
    Letztlich bietet das GHW die Gelegenheit sich zu unterschiedlichen Anlässen zu treffen. So finden Vereine, Parteien und Initiativen regelmäßig den Weg ins Gemeinschaftshaus und Privatpersonen nutzen die Räumlichkeiten des Hauses zur Ausrichtung von Feierlichkeiten.
    Einen großen Stellenwert nehmen Angebote für Kinder und Jugendliche ein (Winterspaß, Ferienspaß, Theatervorstellungen u.a.). Nach langer Zeit ohne Veranstaltungen auf Grund der Corona-Pandemie konnten 2021/2022 wieder Kindertheateraufführungen im Gemeinschaftshaus Wulfen stattfinden. Mitfinanziert werden die Vorstellungen durch eine Spende des Lions Clubs Dorsten-Wulfen in Höhe von 2.000 €. Die Lions wollten damit nicht nur den Kindern Vergnügen bereiten, sondern gleichzeitig kleine Theatergruppen unterstützen, die aufgrund der Corona-Einschränkungen lange Zeit ohne Engagements auskommen mussten.

    » zur Website

  • Jugendfeuerwehr Dorsten

    jugendfeuerwehr.jpg
    In den Jugendfeuerwehrgruppen Nord und Süd lernen rund 60 Kids die ersten Feuerwehrhandgriffe, machen Sport, können an Umweltprojekten und anderen Aktivitäten bürgerschaftlichen Engagements teilnehmen. Sie erleben Wettkämpfe, Zeltlager und Kameradschaft und nicht selten finden sie hier eine Aufgabe fürs Leben. Mit Vollendung des 16. Lebensjahres endet für die Jugendlichen ihre Zeit in der Jugendfeuerwehr. Sie werden von einem der 8 Löschzüge der Feuerwehr Dorsten übernommen.

    » zur Website

  • Jugendhäuser

    jugendheim_altstadttreff.jpg
    jugendheim_rottmannshof.jpg
    Der Treffpunkt Altstadt sowie das Ev. Kinder- und Jugendhaus Rottmannshof in Wulfen-Barkenberg stellen – wie die anderen Dorstener Jugendhäuser – sinnvolle Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche bereit.
    Attraktive Programme (z. B. Kursangebote, Discos, Ferienprogramme) sowie unverbindliche Treffmöglichkeiten (z.B. Café, Kletterpark, Kicker, Tischtennis, Billard und Spieleverleih) bieten Alternativen zu „Herumhängen“ und Langeweile. Spiel, Spaß, Bewegung und Kreativität stehen im Vordergrund; Bildungsangebote sowie Mitgestaltungs- und Mitwirkungsmöglichkeiten sind ein wichtiger Bestandteil der Arbeit.

    Die Spenden des LIONS Club Dorsten-Wulfen wurden für den Kletterpark bzw. für den Bau einer Streetball-Anlage und die Ausstattung einer Open-Air-Lounge verwandt.

  • Sportplatzolympiade des SV Dorsten-Hardt

    olympiade.jpg
    Jedes Jahr herrscht auf der Sportplatzanlage des Sportvereins Dorsten-Hardt in der ersten Woche der Sommerferien ein reges Treiben. Angefangen hat alles 1987 mit der Idee, Kindern aus einkommensschwachen Familien einen Ferienspaß vor der Haustür zu ermöglichen und gleichzeitig neue Vereinsmitglieder zu gewinnen.
    Mittlerweile hat das Angebot Tradition; Tag für Tag finden sich über 700 begeisterte Kinder von 6 bis 14 Jahren dazu ein. Angeleitet von 150 ehrenamtlichen Betreuern haben sie Spaß an den vielfältigen Angeboten.
    Sportabzeichen, leichtathletische Einzelwettkämpfe, Stadtspiel, Turnier- und Wettkampfspiele, Mini-Playback-Show und Zeltlager lassen keine Langeweile aufkommen. Der Sportplatz wird zu einer Zone ohne Schranken, in der Teamgeist und Freude an der Bewegung gefördert werden.
    Die Sportplatzolympiade gehört seit 2011 immer wieder zu den Förderprojekten des Lions-Adventskalenders.

    » zur Website

  • TEN SING Gahlen

    tensinggahlen01.jpg
    Ca. 150 junge Leute zwischen 14 und 18 Jahren treffen sich wöchentlich im Gemeindehaus der Ev. Friedenskirche Dorsten-Hardt und bereiten im Laufe eines Jahres eine Bühnenshow vor. Geübt wird in verschiedenen Gruppen wie z.B.: Chor, Band, Minichor, Tanz, Theater, Jonglage, Akrobatik, Bühnengestaltung und -technik, Kostüme und Schminke.
    Die Show jedoch ist nur das Ergebnis, welches präsentiert wird. Im Vordergrund stehen die Gemeinschaft, gemeinsame Aktionen, sinnvolle Freizeitgestaltung, der Spaß an der Sache.
    Die bisherigen Spenden des Lions Clubs Dorsten-Wulfen wurden für Fortbildungsseminare der ehrenamtlich tätigen jugendlichen Gruppenleiter und für die dringende Erneuerung der veralteten Licht- und Musiktechnik verwendet.
    Ten Sing gehört seit 2008 immer wieder zu den Förderprojekten des Lions-Adventskalenders.

    » zur Facebook-Seite von Ten Sing

  • THW Jugend Gladbeck/Dorsten

    thwjugend.jpg
    Unter dem Motto “Spielend Helfen Lernen” können Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 18 Jahren in der THW-Jugend Mitglied werden. Die THW-Jugend hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen in spielerischer Form an die Technik des THW heranzuführen Dabei wird jedoch neben der Ausbildung großer Wert auf allgemeine Jugendarbeit und das Miteinander gelegt.

    Die Jugendgruppe ist in Dorsten und Gladbeck bei fast jeder größeren Veranstaltung anzutreffen. Zum Beispiel beim Stadtteilfest in Gladbeck-Brauck, beim Weltkindertag in Dorsten oder mit dem gesamten Ortsverband beim Benefizkonzert in Dorsten.

    Der Lions Club Dorsten-Wulfen unterstützte die Arbeit der THW-Jugend Gladbeck/Dorsten mit Mitteln aus dem Kalenderprojekt 2021.

    » mehr zur THW Gladbeck/Dorsten

  • Pfadfinder

    be_prepared.jpg
    “Be prepared” – nach diesem Motto leben Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf der ganzen Welt! Pfadfinden, das ist Gemeinschaft, für seine Ideale einstehen und Neues entdecken. In wöchentlichen Gruppenstunden, Freizeitlagern und anderen Aktivitäten können Kinder und Jugendliche im Alter von 7 – 18 Jahren
    · mit Freundinnen und Freunden Spaß haben,
    · in der Natur unterwegs sein,
    · Neues entdecken und ausprobieren,
    · gemeinsam in der Gruppe das eigene Umfeld gestalten
    · lernen, Verantwortung zu übernehmen
    · soziales Gruppenverhalten üben

    In Dorsten gibt es 4 Pfadfinderstämme: St. Agatha, St Johannes, St. Bonifatius und St. Barbara. Aus der Kalender-Aktion 2021 erhielten die 4 Stämme für Anschaffungen bzw. Freizeitaktivitäten jeweils eine Spende in Höhe von 1.000 €.

    » mehr zu DPSG

  • Winni Streetworkprojekt Barkenberg

    streetwork.jpg
    Das Winni Streetworkprojekt ist ein niederschwelliges offenes Angebot für Kinder und Jugendliche in Barkenberg. Der Streetworker ist Gast an den Treffpunkten der Jugendlichen. Daneben bieten das Kontaktbüro und der sogenannte „Spielraum“ Anlaufstellen, wo Kontakte fortgeführt und intensiviert werden können. Weitere Angebote: Spielmobil, Fußball-Treffs, HipHop, Kochprojekte.
    Die Spenden des Lions Clubs Dorsten-Wulfen wurden u.a. verwendet für die Neugestaltung der Jugendhütten, für Freizeitaktivitäten und für die Anschaffung eines Laptops (für Bewerbungen der Jugendlichen).