Lions Quest

Lions Quest - für junge Menschen zwischen 10 und 21 Jahren

Lions Quest – Erwachsen werden ist ein Programm zur Drogen- und Gewaltprävention. Es wird vorrangig im Unterricht der Sekundarstufe I vermittelt.
Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 10 und 14 Jahren erhalten eine Orientierung für den Aufbau eines eigenen Wertesystems und lernen
• ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikative Kompetenz zu stärken
• Kontakte und Beziehungen aufzubauen und zu pflegen
• Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag zu begegnen
• für Probleme konstruktive Lösungen zu finden

Das neue Programm Lions Quest – Erwachsen handeln wendet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 21 Jahren in Schulen, Betrieben und Vereinen.
Im Mittelpunkt stehen die Entwicklung und Förderung der allgemeinen Sozial- und Lebenskompetenzen in Verbindung mit der Förderung von Demokratiefähigkeit und gesellschaftlichem Engagement.
Die zielgruppenspezifischen Seminare richten sich an Lehrkräfte der Sekundarstufe II und an betriebliche Ausbilderinnen sowie an Sozialpädagoginnen, GruppenleiterInnen und MultiplikatorInnen in der außerschulischen Jugendarbeit/Jugendbildung (z. B. in Bildungswerken, Vereinen und anderen Freizeiteinrichtungen).

In den vergangenen Jahren unterstützte der Lions Club Dorsten-Wulfen finanziell die Teilnahme von Dorstener Lehrerinnen und Lehrern an Fortbildungsseminaren, in denen wirksame Hilfen für die Unterrichtspraxis mit Lions Quest – Erwachsen werden vermittelt werden.