Aktuelles

Gewinnzahlen Adventskalender 2020

Weihnachtsbaum-Paten-Aktion

Angela Weiper (Präsidentin) und Gudrun Gabriel (Activitybeauftragte) präsentieren den Adventskalenderbaum des Lions Clubs Dorsten-Wulfen.

Kein Lichterfest, aber dafür eine schöne Weihnachtsbaum-Idee! Ehrenamtler stellten rund 40 von der Stadtgärtnerei gespendete Tannen in der Altstadt auf. Zahlreiche Dorstener Vereine meldeten sich als Baumpaten und machten sich ans Schmücken der Bäume; auf Grund des teilweise eigenwilligen Wuchses eine herausfordernde Aufgabe! Fast 40 Vereine machten mit und trugen auf diese Weise zu einer weihnachtlichen Atmosphäre in der Stadt bei.

Für den Lions Club Dorsten-Wulfen wurde das Baumprojekt zu einer schönen Gemeinschaftsaktion, an der sich – coronagerecht – viele Lionsfreundinnen mit „Basteln im Homeoffice“ beteiligen konnten. Gelbe Sterne mit Kalenderbildern der Dorstener Kinder aus den vergangenen 12 Jahren, gelbe und blaue Schleifen und das Lions-Symbol als Krone machen den Baum auf dem Marktplatz in der Nähe des Blinden-Stadtmodells zu einem Hingucker.

Ausverkauft!

3.500 Adventskalender konnten in den letzten Wochen verkauft werden! Wir danken allen, die uns dabei unterstützt haben, sehr herzlich und wünschen den Käufern Glück bei der Auslosung der 279 Gewinne im Gesamtwert von 11.134 €. Ab 1.12. werden die Gewinnzahlen täglich auf dieser Website sowie in der Dorstener Zeitung bekannt gegeben.

1.600 € für vier Dorstener Einrichtungen!

Zweigeteilte Spendenübergabe: Um den Corona-Regeln gerecht zu werden, wurde die Spendenübergabe des Lions Clubs Dorsten-Wulfen an die Vertreter der vier Einrichtungen zeitlich geteilt.
Oberes Bild (von l.): Vizepräsidentin Susanna Schönrock-Klenner, Heidemarie Müller vom Rottmannshof und Thomas Witner von Winni Streetwork.
Unteres Bild (von l.): Susanne Warnke von der Mobilen Jugendhilfe Altstadt, Hildegard Hemmer vom SkF und Angela Weiper, Präsidentin des Lions Club Dorsten-Wulfen.

Gleich vier Dorstener Einrichtungen, die sich sozialen Zwecken verschrieben haben, durften sich jetzt über eine Spende in Höhe von jeweils 400 Euro vom Lions Club Dorsten-Wulfen freuen. Im Namen des Service-Clubs überreichten Präsidentin Angela Weiper und Vizepräsidentin Susanna Schönrock-Klenner symbolische Schecks an Susanne Warnke von der Mobilen Jugendhilfe Altstadt, Hildegard Hemmer vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), Heidemarie Müller vom Rottmannshof in Wulfen-Barkenberg und Thomas Witner von Winni Streetwork Barkenberg.

Winni Streetwork möchte dafür einen Laptop anschaffen, mit dessen Hilfe die Jugendlichen ihre Bewerbungen schreiben können. Die Mobile Jugendhilfe Altstadt nutzt das Geld, um Draußen-Spielgeräte für die Rote Tonne zu kaufen. Der SkF unterstützt damit die Arbeit von „Mütter in Not“ und der Rottmannshof investiert den Betrag in die Polsterausstattung der frisch gebauten Terrassenlounge.

Das Geld stammt aus Spenden der Lionsfreundinnen des Clubs Dorsten-Wulfen: Eigentlich war es dafür gedacht, die Dorstener Geschäftsleute mit dem Kauf von Gutscheinen für die Adventskalender-Aktion zu unterstützen. Da von diesen Geldern nur wenige abgerufen wurden, konnte der überwiegende Teil davon als Spende für die vier Einrichtungen „umgenutzt“ werden.

zum Presseartikel: Lions Club Dorsten-Wulfen überreicht Spenden an Dorstener Einrichtungen

9.12.2020 – 19.30h
Weihnachts-Clubabend
Im Hinblick auf die Corona-Bestimmungen findet der Abend als Videokonferenz statt!