Adventskalender

Lions Adventskalender

Seit 2006 erscheint – unter der Schirmherrschaft des Dorstener Bürgermeisters und mit großzügiger Unterstützung der heimischen Firmen und Betriebe – der Adventskalender des Lions Clubs Dorsten-Wulfen.
Zum Preis von 5 € wird der Kalender (Druckauflage 3.300 Stück) von Anfang Oktober bis Ende November in diversen Geschäften, bei der Stadtinfo Dorsten und der Sparkasse Vest sowie an Marktsamstagen und beim Lichterfest am Stand des Lions Clubs vor Mode Peters verkauft.
Mitglieder des Lions Clubs Dorsten-Wulfen sind von der Beteiligung ausgeschlossen.

Der Erlös geht an Dorstener Einrichtungen; der Schwerpunkt liegt dabei auf Projekten, die Jugendlichen und Kindern zu Gute kommen. Mit mehr als 140.000 € konnte der Lions Club Dorsten-Wulfen auf diese Weise in den vergangenen 14 Jahren dazu beitragen, dass junge Menschen stark und fit für das Leben gemacht werden!

2019 sollen mit der Kalenderaktion diese Förderprojekte unterstützt werden:
• Grundschulprojekt “Mein Körper gehört mir”
• Kinderschutzbund Dorsten e.V.
• Sozialdienst kath. Frauen „Mütter in Not“
• Sportplatz-Olympiade des SV Dorsten-Hardt
• Trägerverein Hallenbad Wulfen
• Winni Streetworkprojekt Wulfen-Barkenberg

Details zur Kalenderaktion
Jeder Kalender hat auf der Vorderseite eine individuelle Gewinn-Nummer und stellt ein Los dar. Hinter jedem der 24 Türchen verbergen sich sämtliche Preise, die an dem jeweiligen Tag gewonnen werden können. Jede Losnummer hat die Chance auf einen Gewinn.

Vom 1. bis zum 24. Dezember werden täglich bis zu 20 Sachpreise und Gutscheine verlost, die Geschäftsleute aus Dorsten und Umgebung gestiftet haben.

Die Auslosung umfasst die Losnummern der verkauften Kalender und findet unter juristischer Aufsicht statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die gezogenen Nummern, die Preise und die Sponsoren werden in der örtlichen Presse, auf dieser Website und durch Aushang in einzelnen Geschäften veröffentlicht.

Gutschein-Abholung
Alle Gewinn-Gutscheine können gegen Vorlage des Kalenders bzw. des Kalender-Abschnitts mit der entsprechenden Losnummer bis zum 31. Januar des nächsten Jahres in der Stadtinfo Dorsten (Recklinghäuser Str. 20) abgeholt werden; danach verfallen die Gewinnansprüche.
Mit der Aushändigung des Gutscheins gilt der Gewinn als angenommen. Die Frist für das Einlösen der Gutscheine in den Geschäften richtet sich nach den Angaben des Ausstellers. – Die Gutscheine sind übertragbar, können jedoch weder umgetauscht noch bar ausgezahlt werden.

Flyer Adventskalender 2019

flyer_dorsten-wulfen_19_lv.pdf (2 MB)

Malwettbewerb

Begeistert waren 105 Schülerinnen und Schüler der Realschule St. Ursula Dorsten gemeinsam mit Kunstlehrerin Sabine Geilmann dem Aufruf des LIONS Clubs Dorsten-Wulfen gefolgt, sich am Malwettbewerb für den Adventskalender 2019 zu beteiligen. Im Rahmen des Kunstunterrichts entstanden viele kreative Kunstwerke mit typischen winterlichen Stadtansichten, Weihnachtsmotiven oder Winterlandschaften. Aus einer Vorauswahl von 36 besonders gelungenen Arbeiten wählten die Lionsdamen im Rahmen eines Clubabends vier Bilder aus, die prämiert werden sollten.

Somit lag Spannung in der Luft, als Lions Präsidentin Irmgard König im Zeichensaal der Realschule die Sieger/innen bekannt gab. Die Wahl war den Lionsdamen nicht leichtgefallen. Matej Silic, 10c (Platz 1) freute sich schließlich besonders, dass sein Bild für die Tielseite des Kalenders ausgewählt worden war, jedoch auch Robin Fischer, 10a (Platz 2) sowie Johanna Noetzel, 9c und Romy Häußler, 7b (Platz 3 und 4) nahmen stolz ihre Auszeichnungen entgegen.
Zusätzlich durften alle vier erfolgreichen Künstler sich über eine „Finanzspritze“ für die jeweilige Klassenkasse freuen, die von der Sparkasse Vest, vertreten durch Sparkassendirektor Matthias Feller, beigesteuert wurde.

Ab dem 31.10.2019 werden die kreativen Kunstwerke in den Geschäftsräumen der Sparkasse Vest in Dorsten ausgestellt und können dort bis zum Jahresende bewundert werden.

Adventskalender-Aktion 2018 - 14.500 € für 7 Dorstener Vereine!

Im LEO auf dem ehemaligen Zechengelände überreichte Lions-Präsidentin Alice König (2.v.l.) gemeinsam mit Vizepräsidentin Gaby Gröne-Ostendorff (1.v.l.) an 7 Projekte die Spendengelder aus der letzten Kalenderaktion. In der anschließenden Gesprächsrunde wurde vor allem eines deutlich: Das Geld ist sehr gut angelegt! „Sie alle sind für uns unser verlängerter Arm“, machte Alice König in ihrer Ansprache deutlich. „Mit Ihnen an unserer Seite können wir Kinder und Jugendliche stark und fit für das Leben machen.“

Über die Unterstützung freuten sich (v.l.n.r.): Sieglinde Metschl (Kinderschutzbund Dorsten e.V.), Ulrike Weiser (Sozialdienst katholischer Frauen – Mütter in Not), Mirko Bernhardt (Trägerverein Hallenbad Dorsten-Wulfen 2005 e.V.), ), Verena Pannebäcker (SV Hardt – Sportplatz-Olympiade), Patricia Günther-Grasedieck (Mein Körper gehört mir), Natalie Vennemann u. Claudia Kiehl (Hospiz-Freundeskreis Dorsten e.V. – Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen) und Nikolaus Woronka (Förderverein der Stadtbibliothek).

Unabhängig von der Adventskalender-Aktion erhielten im Februar zwei Organisationen, die sich vor allem der Hilfe für Kinder und Jugendliche in Rumänien verschrieben haben, Gelder aus dem Fördertopf des Clubs: Jeweils 1.000 Euro gingen an den Verein TransSilvania Dorsten und die Scheytt-Stiftung in Reken.

Adventskalendermotive 2006 - 2018